NETZWERK

Netzwerkpartnertreffen, Mai 2023. Foto: Petra Mahnke
0
Netzwerkpartner

Für die erfolgreiche Umsetzung der UN-Ozeandekade in Deutschland möchte das ODK Institutionen und Organisationen einladen, die sich aktiv für die Erforschung, die nachhaltige Nutzung und den Schutz des Meeres einsetzen, sich zu vernetzen. Gemeinsam sollen wirkungsvolle Aktivitäten geplant und umgesetzt werden.

Das Komitee unterstützt die Vernetzung durch Veranstaltungen, Informationen zu nationalen und internationalen Aktivitäten und die Sichtbarmachung der relevanten Aktivitäten der Netzwerkpartner:innen. Registrierte Netzwerkpartner:innen können das deutsche Logo der UN-Dekade verwenden. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung unter kontaktstelle@ozeandekade.de.

Netzwerkpartner

Institutionen, die in Deutschland zur Erforschung des Ozeans beitragen

Organisationen, die auf vielfältige Weise einen nachhaltigen Umgang mit dem Ozean fördern 

Unternehmen, die sich für den Schutz des Ozeans und die nachhaltige Nutzung von Meeresressourcen einsetzen

Netzwerkpartner:innen, die in mehreren Bereichen agieren

Wissenschaft

Gesellschaft

Wirtschaft

Institutional Capital Forum (ICF)

Das ICF ist die führende Eventplattform für Impact und Sustainable Investments in der DACH-Region. Die Blue Economy steht seit 2020 auf der Veranstaltungsagenda des ICF. Das ICF nutzt den Rahmen der Ozeandekade, um die Investitionsmöglichkeiten in der Blue Economy noch stärker zu etablieren.

Sea & Sun Technology

Sea & Sun Technology GmbH ist ein:e globaler Systemanbieter:in für Unterwasser-Sensorik, der mit zahlreichen Forschungseinrichtungen zusammenarbeitet. Firmengründer Heinz Schelwat ist Mitbegründer der Deutschen Meeresstiftung. SST war u.a. Sponsor:in für die Ocean Change Expedition von Arved Fuchs.

Übergreifend

Deutsche UNESCO-Kommission

Die Deutsche UNESCO-Kommission ist eine Mittierorganisation der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Förderung hochwertiger und chancengerechter Bildung sowie Schutz, Erhalt und nachhaltige Entwicklung des Kultur- und Naturerbes.

Netzwerkpartner werden

Das Ozeandekade-Komitee freut sich über die aktive Mitarbeit von Organisationen aus den Bereichen Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft, die sich für den Schutz, die Erforschung und die nachhaltige Nutzung der Meere einsetzen.

Unter dem nachfolgenden Link können Sie Ihre Organisation als Netzwerkpartner:in registrieren. Bei Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung unter kontaktstelle@ozeandekade.de.

Liliane Rosbach auf dem Netzwerktreffen des ODK, Mai 2023, Hamburg. Foto: Martin Visbeck

Ocean Decade Network

Take Action NOW

Neben dem nationalen Netzwerk gibt es die Möglichkeit, sich auch international im “Ocean Decade Network” zu vernetzen: https://forum.oceandecade.org/

Auch hier gibt es die Möglichkeit, Projekte und Veranstaltungen als Activity, Action or Contribution anzumelden und über das internationale Netzwerk bewerben zu lassen. Bei erfolgreicher Anmeldung, kann das internationale Logo der UN-Dekade zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden: https://forum.oceandecade.org/page/take-action